Zurück zur Auswahl


Richter 7 im Bild

Gideon machte sich mit dem Kriegsvolk Israels auf und zog in die Richtung des feindlichen Heerlagers Midians.
Doch Gott sprach zu Gideon: „Deine Armee ist zu groß! Wenn ihr so gegen Midian kämpft, könnte sich Israel rühmen, sich selbst befreit zu haben. Darum schicke alle nach Hause, die ängstlich sind.“ Gideon tat, was Gott sagte, und 22.000 Männer gingen.
Doch Gott sagte: „Deine Armee ist immer noch zu groß! Bring sie zu einem Wasser.“ Bei dem Wasser sagte Gott: „Lass die Männer trinken! Wer das Wasser wie ein Hund leckt, den behalte bei dir. Wer sich aber hinkniet und das Wasser mit der Hand schöpft, den schicke nach Hause.“ Und so geschah es. Gideon schickte sehr viele weg.

Und Gott sagte: „Durch diese 300 Mann will ich Israel erretten.“ Und weiter sprach Gott: „Ich habe dir das Heerlager in deine Hand gegeben. Wenn du dich aber fürchtest, so schleiche mit deinem Diener zum Heerlager und höre, was deine Feinde sprechen. Das wird dir Mut machen.“
Gideon schlich sich zum Lager und belauschte zwei feindliche Wachen. Der eine hatte einen Traum gehabt und erzählte ihn seinem Gefährten. Dieser legte den Traum aus und meinte, dass Gott Gideon die Midianiter in seine Hände gegeben hatte.
Als Gideon das hörte, betete er dankbar zu Gott. Er ging zurück zu seinem Heer. Dort teilte er die Leute in drei Gruppen mit je 100 Mann. Jedem Mann gab er eine Posaune, einen leeren Krug und Fackeln. Dann sagte Gideon ihnen: „Macht mir alles nach! Wenn ich die Posaune blase, dann blast auch ihr.“

Richter 7, Bild mit LEGO® Steinen Nr. 01
Gideon ging mit 100 Mann zum feindlichen Heerlager und auch die anderen Israeliten verteilten sich um das feindliche Lager. Als Gideon in die Posaune blies, bliesen auch alle anderen in die Posaunen. Sie zerschlugen die Krüge. Sie hielten die Fackeln empor und riefen: „Das Schwert für Gott und für Gideon!“
Das Heer der Midianiter geriet in Panik. Sie erhoben die Schwerter gegeneinander und flohen. Gott hatte Israel den Sieg geschenkt!

Einige der Stämme Israels verfolgten das Heer der Midianiter. Gideon schickte außerdem Nachricht an den Stamm Efraim und sagte ihnen: „Zieht den Midianitern entgegen!“ Und so fing der Stamm Efraim zwei der Fürsten Midians, die sie erschlugen. Die Köpfe brachten sie Gideon.


Vorheriger Text: 1. Mose 37-46Nächster Text: Esther

Zurück zur Auswahl



Diese Zusammenfassung inklusiver aller Bilder dient nur der persönlichen Erbauung. Eine Nutzung (kommerziell/nichtkommerziell) ist nicht gestattet.
Wenn Interesse an einer Predigt in einer bestimmten Gemeinde besteht, schickt mir eine Mail, dann prüfen wir, wie wir das organisieren können.
Zu diesem Text ist noch keine Predigt online.

LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die die vorliegende Webseite jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.