Disclaimer: Die Geschichte 'Der Tod und das Mädchen', die Fiktion und sämtliche Begriffe, Figuren, Charaktere, etc daraus gehören Nina Ruzicka. Diese Fanfictions dienen der Unterhaltung und sind ohne jedes finanzielle Interesse geschrieben und veröffentlicht worden. Verantwortung und Copyright für den Inhalt der Geschichte verbleiben bei mir, dem Autor. Eine Verletzung von Urheberrechten ist nicht beabsichtigt.

Zurück zur Auswahl



tm
Des Todes Rache


Und wieder ist er unterwegs,
der Tod, er sucht nach Opfern stets.
Die Meisten nennen ihn beim Namen,
die anderen sind seine Plagen,
denn sie nennen seinen Namen nicht
und das stört ihn fürchterlich.

So gab es mal ein kleines Kind,
das entkam ihm gar sehr geschwind.
So durft' der Knabe weiterleben,
erst spät dem Tod Revanche geben.
Doch weil er den Tod damals gelinkt,
war dieser doch noch verstimmt.

Der Alte sprach' den Nam' im Nu,
Tod hielt' sich beide Ohren zu.
Das Ganze zog sich ziemlich lange,
dem Alten wurde Angst und Bange,
weil dies sein Ende werden sollte
und er nun sterben wollte.

Erst als der Tod zufrieden war -
der Alte seinen Tränen nah,
da erfüllt' der Tod ihm seinen Wunsch.
Nun erst öffnet' er die Ohren weit,
der Alte, auf's Ende schon bereit,
sprach "Auf bald, du Griesgramschlumpf!"

Zurück zur Auswahl

Nächste Geschichte: Lästige Pflichten


Zwischen den Zeilen